News

Search our Site

|

Kurz vor den Weihnachtsferien stand wie immer das traditionelle Weihnachtskonzert des KCGs in der Martinskirche vor der Tür. Unter der Gesamtleitung von Herrn Seeliger wurden Lieder vom Chor, Orchester und verschiedenen Solisten präsentiert.

Die verschiedenen Chöre begannen mit Händels „Halleluja“ und versetzten somit alle Besucher in eine Konzertstimmung. Nach der Begrüßung vom Pfarrer Ernst-Martin Lieb spielte Josua Wessel aus der 7. Klasse als erster Solist auf der Gitarre.

IMG 3213 klein

Danach gab es eine Gesangseinlage des Chors, gefolgt von dem einzigartigen Auftritt von Dennis Tang (Klasse 10), der Bachs „Intervention Nr. 15“ spielte.

IMG 3262 klein

Dann wechselten sich das Orchester, dirigiert von Frau Korndörfer, und die Solisten ab. Zwischen den wunderschönen Darbietungen des Orchesters wie beispielsweise „Tochter Zion“ und „Maria durch ein‘ Dornwald ging“ spielte Sandra Merath (JG2) zusammen mit ihrer Mutter Ingrid Merath vierhändig Händels Orgelkonzert auf dem Klavier.

IMG 3229 klein

Auf Herr Langs Lesung folgte das bezaubernde Geigensolo von Karin Xu (Klasse 8), welche Beethovens „Romanze“, begleitet von Herr Schmelzle, vortrug.

IMG 3237 klein

Dennis spielte ein zweites Mal auf dem Flügel, ebenfalls von Beethoven, eine Klaviersonate komplett auswendig, nach der Lesung von Frau Neidhart, gefolgt von Lea Laufner (JG1), die von ihrem Vater Thomas Ahnert begleitet, das „1. Violinkonzert“ von Bruch darbot.

IMG 3267 klein

Dirigiert von Herr Seeliger sangen die Chöre Weihnachtslieder wie „Feliz Navidad“, und nach der letzten Lesung von Herr Linckh spielte der letzte Solist des Abends, Benjamin Mahn (Klasse 10), ein wunderbares Flötenkonzert von Haydn, ebenso auf dem Klavier begleitet von Herr Schmelzle.

IMG 3271 klein

Nach Stücken vom Chor und Orchester gab es noch ein gemeinsames Lied zur Adventszeit und es kam schon die Verabschiedung von unserer Schulleiterin Frau Funke-Fuchs. Das Ende wurde schließlich vom Chor mit zwei weihnachtlichen Liedern abgerundet und es ertönte der verdiente Applaus. Auf dem Kirchplatz gab es dann noch die Möglichkeit sich mit jedem auszutauschen und warme Waffeln zu essen.

IMG 3203 klein

IMG 3203 klein

IMG 3203 klein

Kommentar schreiben